Wenn Sie daran interessiert sind unsere Entwicklungshilfe unter den Buschmännern zu unterstützen so können Sie dies auf verschiedene Arten tun.

Sollten Sie sich zuerst ein Bild über unsere Arbeit machen wollen so lesen Sie doch bitte unsere Geschichte unter http://www.simply-wilderness.com/index.php/entwicklungshilfe-menu-de.

Sollten Sie dazu gerne Fotos über diese Arbeit sehen so finden Sie diese unter http://www.simply-wilderness.com/index.php/entwicklungshilfe-menu-de/foto-galerie-buschmaenner.

Sie können uns aktuell wie folgt unterstützen:

1. Teilen Sie unsere Anliegen mit ihren Freunden und Bekannten im persönlichen Gespräch und geben Sie diesen die Zeit sich persönlich ein Bild davon zu machen so dass sich jeder freiwillig entscheiden kann. Gerne können Sie sich bzw. ihre Freunde und Bekannten mit uns in Verbindung setzen wenn Fragen bestehen.

2. Kommen Sie doch - wenn möglich - selbst einmal mit auf eine Reise zu den Buschmännern und überzeugen Sie sich vor Ort von der Wirkung unserer Arbeit. Wer möchte kann auch gerne vor Ort praktisch mit anpacken (z.B. im Garten, in der Werkstatt, auf dem Campingplatz o.a.). Gerne können Sie sich dazu die folgenden Bilder der letzten Reisen anschauen:

a) Bilder der September-Reise 2015: http://www.simply-wilderness.com/index.php/touren/touren-foto-galerie?id=287
b) Bilder der Oktober-Reise 2014: http://www.simply-wilderness.com/index.php/touren/touren-foto-galerie?id=251
c) Bilder der Januar-Reise 2014: http://www.simply-wilderness.com/index.php/touren/touren-foto-galerie?id=196

Die Reisetermine der Saison finden Sie hier.

3. Wir freuen uns natürlich auch über finanzielle Spenden, die Sie gerne mit einem der folgenden konkreten Spendenzwecke verbinden können. Materielle Spenden nehmen wir nur entgegen wenn sinnvoll einsetzbar, z.B. wenn wir sie sinnvoll gebrauchen können und die Transportkosten nicht höher sind als die Anschaffung in Namibia selbst.

Spendenzwecke: Wir wollen in den kommenden Monaten folgende Dinge anpacken und benötigen neben Geldern v.a. qualifizierte Ausbilder, die Know-how weitergeben (was uns u.U. sogar einen Nachlass auf unsere Namibia-Reisen wert ist) und zwar für:

1. Die Erweiterung des Campingplatzes als Einnahmequelle für die Buschmänner: benötigt werden Wasser-Rohrleitungen, Duschen und Toiletten.
2. Den Bau eines Kindergartens im Dorf, der auch für die Dörfer drum herum offen ist mit der Perspektive daraus eine staatliche Schule auszubauen. Es gibt bereits 30 Kinder, die gerne in diese Vorschule gehen würden! Wir haben dazu einen Förderantrag bei der Deutschen Botschaft in Windhoek gestellt und warten auf Antwort bis ca. November 2015 mit einem möglichen Start der Bauarbeiten im Januar 2016.
3. Die Anbindung eines 2. Wasserlochs (bereits vorhanden) mit dem Anschluß einer 2. Solarpumpe, da die 1. Solarpumpe nicht ausreicht um die Versorgung der Menschen, des Viehs UND des Gartens für die gesamte Pflanzsaison sicher zu stellen. Um die Versorgung der Menschen und Tiere nicht zu gefährden und um eine redundante Lösung zu haben gehen wir hier auf eine 2. Pumpe.

Gerne könen Sie für eine Spende einen der drei vorgenannten fett markierten Stichworte als Verwendungszweck angeben. Falls Sie dies freilassen wollen tragen sie nichts beim Verwendungszweck ein. Bei Paypal schreiben Sie den Verwendungszweck bitte in die Hinweise für den Spendenempfänger auf der 2. Seite von Paypal.

Sie können entweder:

a) Online via Paypal spenden: dazu bitte auf den Button "Spenden" klicken

b) mit einer ganz normalen Überweisung auf unser Spendenkonto mit der Kontonummer 866915008 und der Bankleitzahl 66091200 bei der Volksbank Ettlingen (alternativ verwenden Sie die IBAN DE23660912000866915008), Empfänger: Eljakim Seemann

Hinweis: bei Einsatz von Paypal (Weg a) werden von der Spende geringfügige Gebühren vonseiten Paypal abgezogen. Mehr dazu unter https://www.paypal.com

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass wir Ihnen dafür keine Spendenbestätigungen ausstellen können und dass die Spendenquittung von Paypal nicht bei der Steuererklärung geltend gemacht werden kann. Ihre Spende stellt eine Schenkung im gesetzlichen Sinne dar. Sie spenden nicht an Simply Wilderness als Firma sondern an Eljakim Seemann als Privatmann. Ich stehe dafür mit meinem Namen, dass von ihrem Spendenbetrag nichts abgezogen wird außer evtl. Kosten, die uns durch Paypal oder Bankgebühren entstehen. Danach geht das Geld vollständig seinem Verwendungszweck zu ohne bürokratische Abzüge.

Herzliche Grüße

Euer / Ihr Kim Seemann (Geprüfter Wildnisführer IWV und DiKA-Kanuguide) und Daniela Seemann (Internationale Management Assistentin)

Euch bzw. Ihnen gilt ein ganz herzliches Dankeschön!

 

 

Melde Dich an um zu kommentieren
  • Keine Kommentare gefunden
Zum Seitenanfang